Kontakt   Impressum

"Lessness – Weniger ist mehr!":
Der Keynote-Vortrag, der alle bewegt.

Vollgestopfte Kleiderschränke und Keller.

Software-Updates mit 500 neuen Funktionen.

Hunderte von Mails, "Breaking News", Whats-App-Nachrichten und Postings, Tag für Tag.

Immer neue Trends, "Must-haves" und "1000 Dinge, die Du gemacht haben musst."

Längst sind die Zeiten vorbei, als ein immer noch Mehr an Besitz, Erlebnissen und Möglichkeiten automatisch auch mehr (Lebens-)qualität bedeutete. Stattdessen wird unser stetes Höher, Schneller, Weiter und Neuer zusehends zur Last.

Wir verstricken uns in Details, verlieren den Überblick. Stecken zu viel Energie, Geld und Lebenszeit in Unwichtiges. Die uns für das Wesentliche fehlt. Wir reagieren statt dass wir agieren, wir funktionieren – statt dass wir leben.

So weit, so bekannt.

Doch was tun?

Der Münchner Autor und Keynote-Speaker Michael Simperl erinnert in seinem Vortrag an einen denkbar einfachen Weg: Bewusstes Reduzieren statt immer noch einen drauf zu setzen. Denn wo die Spitze längst überschritten ist, gewinnt man nur durch ein "Weniger" wieder ein "Mehr". 

Ein Ansatz, den Michael Simperl unter dem Begriff Lessness (von englisch "less" für weniger) in zeitgemäßer Weise zusammengefasst hat – unter anderem auch als Buch.

Und der ebenso einfach ist – wie völlig gegen das verstößt, was uns innere Glaubenssätze und Einflüsterer von außen täglich sagen.

Weshalb sich Simperl in seinem Vortrag ganz auf die Kraft spannender Geschichten und Beispiele konzentriert, um ein erstes Bild zu vermitteln, wie ein bewusst gelebtes "Weniger" aussehen kann.

Und welche große Chance mit diesem Lebensstil verbunden ist.

Vieles, was er sagt, stammt dabei aus eigener, langjähriger Erfahrung – Michael Simperl ist bereits seit 2003 "Lessnesser". Anfangs, als ehemaliger Münchner Yuppie mit eigener Werbeagentur und schwarzem Firmen-BMW, alles andere als freiwillig.

45 Vortragsminuten, die Ihr Publikum für eigene Entdeckungen inspirieren.

Und die noch lange nachklingen.